Lookbook - Häkel Bälle - DIY - Fortsetzung

In diesem Film wird dargestellt, wie die Bälle entstehen.  Die Rohform wird mit Füllwatte und Garn hergestellt.  Im Inneren der Bälle steckt ein präpariertes Ü-Ei.  Jedes Ü-Ei enthält ein Glöckchen oder etwas anderes, das rasselt oder klötert.  Die Füllwatte wird mit dem Garn zusammengehalten. Um eine Schicht Füllwatte folgt Garn, damit die Füllwatte nicht auseinanderfällt.  Das Garn ist leicht gespannt.  Wichtig ist, dass jeder Ball rund wird und beim Rollen nicht eiert. Auch bewirkt die Füllwatte, dass die Bälle etwas Sprungkraft bekommen.

Was man braucht:

Für die Rohform - Füllwatte, Garn, Ü-Eier

Für den Überzug - Häkelnadel, Garn