Lookbook - DIY - Mini Rucksack

Einen Ring aus dem Garn bilden.

8 Häkelmaschen  aufnehmen.

 

In der 1. Runde jede Häkelmasche verdoppeln.

Die jeweils erste Masche (die Masche, die du verdoppelt hast) in jeder Runde verdoppeln.

Du erhältst  8, 16, 24, 32, 40, 48, 56, 64  (denke dabei an das Einmal 8). 

 

Also:

Ring bilden  und 8 feste Maschen in den Ring häkeln.

Mit einer Kettmasche schließen.

1. Runde = in jede feste Masche zwei feste Maschen häkeln. Kettmasche.

2. Runde = in erste feste Masche zwei feste Maschen und in die nächste feste Masche eine feste Masche

2.  in die erste feste Masche zwei feste Maschen, feste Masche, feste Masche,

usw.

 

Auf diese Weise den Boden häkeln, der zudem den Umfang bestimmt. Nach 5 Runden (oder je nach beabsichtigter Größe mehr)  Zunahme häkelst du immer rundherum, ca. einen Zeigefinger hoch.  Am Ende angekommen .....    denkst du daran, dass du für ein Bändchen zum Zubinden einige Löcher brauchst. Die erhältst du, indem du statt einer festen Masche jeweils eine Luftmasche häkelst, die in der darauf folgenden Runde wieder eine feste Masche wird. Du umhäkelst also die Luftmasche mit der festen Masche.   Dann häkelst du wieder einen (zweiten)Kreis mit zunehmenden Maschen in festen Maschen. Diesen Kreis nähst du an einer Stelle an, um ihn als "Deckel" zum Schließen benutzen zu können...  Vergiss nicht,  eine Schlaufe zum Aufhängen, also   fürs  Anbringen des O-Rings und des Sterns (oder anderes Gedöns).  Das Bändchen: einfach nur Luftmaschen, die am Anfang und am Ende mit einem Knoten gesichert werden, in die vorletzte Reihe einziehen. Ach, ja, wenn du den Rucksack gut verschießen willst, eine weitere Schlaufe häkeln, den du über den Knopf streifen kannst. Einen Knopf am Rucksack annähen.  Hinten am Rucksack die Träger annähen. Diese Träger kannst du auch aus einfachen Luftmaschen häkeln.

 

Dies ist nur mein (ein) Vorschlag, wie ein kleiner Rucksack schnell gehäkelt werden kann. Wenn du zu den Fortgeschrittenen gehörst, fällt dir bestimmt noch Manches ein, wie du so einen kleinen Minirucksack gestalten kannst.

 

Für Anfänger - suche für folgende Begriffe die Technik

Einen Ring bilden mit einigen festen Maschen, zur Runde schließen mit einer Kettmasche

Kettmasche

Luftmaschen

Feste Maschen

Kreis häkeln

Im Kreis in den Runden zunehmen

Einfacher Knoten

Bändchen

Knopf annähen

 

 


Noch ein Tipp: mit diesem hellen Garn habe ich die Griffe verstärkt, d.h., ich habe mit der jeweiligen Farbe diesen Extrafaden umhäkelt.  Er schimmert etwas durch, aber eigentlich sieht man ihn kaum.

Übrigens - für dieses Netz habe ich schnell einen interessierten Abnehmer gefunden.  Sofern ich zum Einkaufen ein Netz mitnehmen will, muss ich mir also noch einmal eins häkeln.

 

Land der Feen ©

Label

Crochet-Crochet

Marion Schnabel

E-Mail: post@landderfeen.de

Phone: mobil 01792021963

https://www.facebook.com/

CrochetDaily/timeline

Keine Angst vorm Nähen


Stoff zurechtschneiden, zusammenstecken, kräuseln, Stoffe versäubern, Overlock, bügeln.


Einfach anfangen. Einfach Stoffe zurechtschneiden. Einfach einen ganz einfachen Schnitt wählen. Z.B. den einfachen Schnitt eines einfach zu nähenden Stufenrocks.

Jeden einzelnen Schritt gedanklich durchspielen.

Es macht nichts, wenn etwas einmal nicht richtig läuft. Nicht verzweifeln. Immer wieder daran gehen.

Schnitt aus dem Internet laden. Z.B. Stufenrock für Anfänger. Videos ansehen - immer wieder.


Marion Schnabel