Nach Mustern / Grafiken arbeiten

Betrachte diese Grafik. Wenn du noch Anfängerin bist, solltest du folgendes wissen:

Luftmaschen anschlagen,

Kettmasche bilden,

Stäbchen häkeln,

Luftmaschenbögen arbeiten,

Pikots häkeln.

 

Man beginnt hier von der Mitte aus.

Versuche einmal selbst diese Grafik mit eigenen Worten zu beschreiben, nach der dieser Häkelkreis gearbeitet werden kann.

Achte auf jede Kleinigkeit.

 

Wenn du  erst ganz am Anfang bist, solltest du obige Häkelbegriffe können und daher auf anderen Seiten diese Begriffe nachschlagen oder dir ein Häkelbuch für Anfänger anschaffen, z.B hier http://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Buch-vom-H%C3%A4keln/dp/3898589730.

 

Ich weise darauf hin, dass es unzählige Bücher gibt. Am besten suchst du deine Buchhandlung auf und lässt dich beraten. Einige Handarbeitsläden bieten Anfängerkurse an und bieten auch Bücher zum Verkauf an.

 

 

 


 

Land der Feen ©

Label

Crochet-Crochet

Marion Schnabel

E-Mail: post@landderfeen.de

Phone: mobil 01792021963

https://www.facebook.com/

CrochetDaily/timeline

Keine Angst vorm Nähen


Stoff zurechtschneiden, zusammenstecken, kräuseln, Stoffe versäubern, Overlock, bügeln.


Einfach anfangen. Einfach Stoffe zurechtschneiden. Einfach einen ganz einfachen Schnitt wählen. Z.B. den einfachen Schnitt eines einfach zu nähenden Stufenrocks.

Jeden einzelnen Schritt gedanklich durchspielen.

Es macht nichts, wenn etwas einmal nicht richtig läuft. Nicht verzweifeln. Immer wieder daran gehen.

Schnitt aus dem Internet laden. Z.B. Stufenrock für Anfänger. Videos ansehen - immer wieder.


Marion Schnabel